Hilke Laube

Ich heiße Hilke-Friederike Laube, bin mit Wolfgang Laube verheiratet, wir haben sechs Kinder, die Voltis sind.

Ich habe als Kind voltigiert und ab dem 11. Lebensjahr Reitunterricht bekommen.

Diesen herrlichen Sport genoss ich bis zur Geburt unseres ersten Kindes.

Als unsere vier Großen mit dem Voltigieren und Reiten begannen, wurde ich auch wieder aktiv und habe an Kursen teilgenommen,

um Voltigruppen trainieren und Reitunterricht geben zu können.

Hauptsächlich betreute ich Spielgruppen, habe aber auch Einsteiger- und Turniergruppen trainiert. Meine Abzeichen:Deutsches Reitabzeichen Bronze (III), Deutsches Longierabzeichen Bronze (III), Reiterpaß, Übungsleiter (Sport Allgemein) BLSV.

Nach der Babypause (Geburten unserer beiden Kleinen) startete ich gemeinsam mit Charlotte und Wilhelm im Mai 2913 wieder das Voltigieren bei Kathrin am Hof Krottenthal.

Wir sind „Spielgruppenvoltigierer“, d. h. der Schwerpunkt liegt auf dem Freizeit-, nicht auf dem Turniersport.

Aber auch für Spielgruppen gibt es „Turniere“, die „Voltigiertage“ genannt werden.

Und sobald wir als Mannschaft fit genug sind, können wir zu einem solchen Wettkampf fahren.

Ich wünsche allen Voltis viel Freude an diesem schönen Sport!

Mit Voltigrüßen,

 

Eure Hilke